Mining (Bitcoin & Altcoin)

In letzter Zeit hat sich das Bitcoin-Mining als eines der profitablen Unternehmen herausgestellt, in das heute jeder investieren kann. Was einst als Hobby begann, hat heute viele Menschen auf der ganzen Welt angezogen. Andere schließen sich diesem Geschäft an, weil sie es einfach nur genießen. Sie können mit diesem Unternehmen viel Geld verdienen, aber nur, wenn Sie an einem Ort leben, an dem die Stromkosten günstig sind.

Um mit dem Mining von Bitcoin zu beginnen, ist es jedoch unerlässlich, eine ideale Hardware zu erwerben, die für den Job besser geeignet ist. Wir gehen auf alles ein, was Sie über Bitcoin-Mining-Hardware und die besten ASICs wissen müssen, die Sie auswählen sollten. Dies beinhaltet die Art der Hardware, die Sie benötigen, und wie Sie die Rentabilität der Hardware-Einrichtung ermitteln können.

Dinge, die Sie übers Mining wissen müssen

Es ist wichtig, zuerst etwas über das Mining von Bitcoin und die richtige Hardware zu lernen, aber es ist auch erforderlich, realistische Erwartungen zu haben, wenn es um die potenziellen Gewinne geht.

Die Popularität des Bitcoin-Abbaus hat es in der Tat wettbewerbsfähig gemacht, und da diese Hardware viel Strom verbraucht, bringen Sie Ihre Hardware an einen Ort mit günstigem Stromverbrauch, um Verluste durch hohe Stromkosten zu vermeiden.

Einer der besten Orte für den Bitcoin-Abbau ist China. Dort gibt es sehr billigen Strom. Sie müssen jedoch den Betrieb dort einrichten, was bedeutet, dass Sie dort persönlich wohnen müssen. Menschen, die an solchen Orten leben, sind nicht so gut auf Bitcoin-Miner eingestellt.

Manchmal ist es gut, realistisch zu sein, lassen Sie sich nicht entmutigen. Wir möchten Ihnen nur eine realistische Perspektive über den Abbau von Bitcoin geben. Für diejenigen, die nur Bitcoins haben möchten, besteht die beste Möglichkeit und kostengünstige Option darin, eine seriöse Bitcoin-Börse zu finden und diese dann direkt zu kaufen, anstatt sie abzubauen.

Wie hat das Mining angefangen?

Anfänglich verwendeten Miner CPAs für den Bitcoin-Abbau, später erkannten sie, dass die GPUs viel besser waren. Dank des technologischen Fortschritts kommen ASICs heraus und GPUs wurden für Abbauzwecke überholt. Obwohl ASICs eine hervorragende Leistung bieten, sind sie auch nicht billig.

Die Entwickler von ASCIs gaben diese Maschinen nicht für alle auf einmal frei, aber einige Entwickler wie Bitmain und andere verkauften ihre Produkte bzw. Maschinen zunächst an die Miningkartelle.

Heutzutage gibt es Lagerhäuser, die als Miningbetriebe bekannt sind und in denen vor einiger Zeit Tausende solcher ASICs liefen. Die meisten dieser Farmen sind jedoch hauptsächlich aufgrund der niedrigen Stromkosten in China in Betrieb.

Können Sie einen Computer benutzen, um zu minen?

Technisch gesehen kann man Bitcoin mit einem Computer minen, es ist jedoch eine schlechte Idee, da dieses Unterfangen zunehmend anspruchsvoller und schwieriger geworden ist. Daher ist Mining-Hardware die einzige, aber beste Option, die schnell und effizient genug für den Abbau ist. Sie können Ihren Hochleistungs-Spielecomputer verwenden, um Bitcoin abzubauen, aber Sie werden nicht einmal 1% pro Monat erzielen. Das Mining ist sehr intensiv, sodass Sie bei der Verwendung Ihres Computers mit allen Arten von Abnutzung konfrontiert werden. Es ist es nicht wert, alles was Sie brauchen, ist eine richtige Ausrüstung.

Kann ein USB minen?

Wenn Sie Nachforschungen zum Bitcoin-Mining angestellt haben, ist Ihnen diese Mining-Option möglicherweise begegnet. Ein USB Bitcoin Miner. Es wird an das USB-Laufwerk eines Computers angeschlossen. Der Nachteil ist, dass es nicht über die erforderliche Hash-Leistung verfügt, um viel zu tun.

Als Anfänger oder jemand, der nur lernen oder lieber herumspielen möchte, wie man abbaut, kann man mit dieser Option etwas über die ganze Idee lernen.

ASIC Bitcoin Miners

Dies ist die neueste Maschine, die im Bitcoin-Mining verwendet wird. Früher benutzten die Leute ihre Computer zum Minen, so wie es der Kryptowährungs-Ersteller beabsichtigte.

Als die Miner jedoch feststellten, dass Grafikkarten eine viel größere Hashing-Leistung hatten, wechselten sie zu ASICs Hardware. Der nächste Schritt von Grafikkarten waren daher ASICs, dh anwendungsspezifische integrierte Schaltungen.

Grundsätzlich sind ASICs Computer, ausschließlich für den Bitcoin-Mining-Zweck hergestellt worden. Sie können auf diese Weise, Gleichungen lösen und Transaktionen verifizieren mit beträchtlicher Geschwindigkeit und Effizienz.

Seitdem sind sie in der Lage, in kürzerer Zeit mehr Abbau zu betreiben. Die Menschen nutzen sie jetzt, um den Abbau rentabel zu machen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass ASICs nur zum Minen von Bitcoin verwendet werden, aber Bitcoins für niemanden sichern. Daher benötigen Sie eine Bitcoin-Hardware-Brieftasche.

Wie man die Rentabilität des Bitcoin-Mining berechnet

Wenn Sie berechnen möchten, wie rentabel Bitcoin-Mining ist, ist die Verwendung des Rentabilitätsrechners der einfachste Weg. Alles was Sie brauchen sind; die Hash-Rate Ihrer Hardware sowie die Stromkosten bei jedem Abbau.

Faktoren, die Ihre Rentabilität beeinflussen können:

  • Hash-Rate der Hardware
  • Bitcoin aktueller Wert
  • Stromkosten

Die Hash-Rate hilft Ihnen dabei, die Anzahl der Bitcoins zu bestimmen, die Sie abbauen können, und vergleicht den Wert dieser Bitcoins mit den Stromkosten, um Ihre Rentabilität zu belegen.

Einer der Hauptvorteile der Verwendung des Rechners ist, dass er auch berücksichtigt, dass die Netzwerk-Hash-Rate täglich (von Tag zu Tag) zunimmt. Einige Rentabilitätsrechner können dies jedoch häufig nicht in ihre Berechnungen einbeziehen, wodurch den Benutzern falsche Erwartungen in Bezug auf Gewinne auferlegt werden.

Gleichzeitig ist es jedoch wichtig zu wissen, dass keiner dieser Rechner den Bitcoin-Wert aufgrund der Volatilität der Kryptowährung vollständig berücksichtigen kann. Denken Sie daran, dass sich ein Anstieg/Abfall des Bitcoin-Werts stark auf den Gewinn auswirkt.

Worauf Sie bei ASICs Bitcoin Miners achten sollten

Hash Rate – Dies bezieht sich einfach auf die Anzahl der Berechnungen, in denen die Hardware somit in einer Sekunde ausgeführt werden kann. Dies ist ein wesentlicher Faktor, der bei Hardware berücksichtigt werden muss. Je höher dieser Faktor ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie komplex-mathematische Berechnungen lösen und eine BTC-Belohnung erhalten.

Darüber hinaus sind Maschinen mit höheren Hash-Raten tendenziell teurer als die anderen.

Effizienz – Dies beinhaltet die Aufteilung Ihres Stroms auf Bitcoin, die Sie beim Abbau erhalten. Ein effizienterer ASIC bringt Ihnen also Bitcoins zu deutlich geringeren Kosten. Die Halong-Mining Dragonmint T16 ist derzeit führend in Bezug auf die Effizienz von ASICs.

Energieverbrauch – je leistungsstärker die Hardware ist, desto mehr Kosten sind zu erwarten. Überprüfen Sie fortan die Stromverbrauchswerte der Maschine basierend auf Watt, um festzustellen, ob die Abbaueinnahmen Ihre Stromrechnungen wirklich kompensieren.

Kosten – Sie zahlen wahrscheinlich mehr, wenn Sie einen effizienten Miner mit einer hohen Hash-Rate benötigen oder wollen. Denken Sie daran, dass billigere Optionen nicht viele Bitcoins bringen. Sparen Sie, um eine bessere Maschine zu kaufen.

Betrachten Sie jedoch immer zuerst die Effizienz, wenn Sie im Abbau Gewinne erzielen und gleichzeitig die Kosten niedrig halten möchten. Anschließend können Sie sowohl die Hash-Rate als auch die Kosten der Maschine berücksichtigen.

Beste ASIC-Geräte für das Bitcoin-Mining

Für diejenigen, die heute ein eigenes Bitcoin-Mining starten möchten, benötigen Sie ASIC-Geräte, die speziell für diese Zwecke entwickelt und gebaut wurden. Diese Geräte sind teuer und schwer zu kaufen. In einigen Fällen müssen Sie jedoch auch ein hochwertiges Netzteil kaufen, um maximale Effizienz zu gewährleisten.

Bedenken Sie beim Kauf Ihrer ASIC-Maschine immer, wie schnell Sie aufgrund Ihrer ursprünglichen Investition wahrscheinlich eine Rendite erzielen. Dies wird einfach durch die Hash-Leistung Ihres Geräts abzüglich der Stromkosten, der Mining-Pool-Gebühren sowie des aktuellen Schwierigkeitsgrades bestimmt.

Um Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung zu helfen, haben wir 2018 die besten ASIC-Geräte für Bitcoin-Mining in die engere Wahl gezogen, einschließlich des aktuellen Preises, der Hash-Raten sowie der Stromverbrauchsrate der einzelnen Geräte.

Hier sind die 6 besten ASIC-Geräte für das Bitcoin-Mining:

Diese Maschine hebt sich von anderen Bitcoin-Mining-Geräten ab. Dragonmint T16 von Halong-Mining ist unschlagbar und außergewöhnlich, da es das erste Gerät ist, das eine Hash-Rate von 16 TH/s erreicht.

Wenn Sie glauben, dass es viel Energie verbraucht, werden Sie überrascht sein. Es benötigt nur 1600 W Stromversorgung, verbraucht jedoch durchschnittlich nur 0,075 J/GH im Vergleich zu 0,098 J/GH im Antminer S9 von Bitmain.

Die Geräteeffizienz kann durch den in diesem Dragonmint T16 implementierten ASICBOOST-Algorithmus um 20% verbessert oder gesteigert werden. Gemessen an der Hash-Rate und dem Energieverbrauch. Diese Maschine ist 30% effizienter im Vergleich zu ihren kleineren Konkurrenten.

Der Antminer SP ist ein Produkt von Bitmain, dem größten und renommiertesten Hersteller von Abbaumaschinen weltweit, seit 2013. Im Durchschnitt kostete diese Maschine 608 USD bei einem Stromverbrauch von 1.320 W. Ganz zu schweigen davon, dass die Hash-Leistung bei rund 13,5 TH/s liegt.

Dieses Gerät gehört zu den beliebtesten ASIC-Mining-Geräten auf dem heutigen Markt. Es gilt als die energieeffizienteste Maschine. Dies hängt jedoch von den Stromkosten an Ihrem Wohnort sowie vom verwendeten Netzteiltyp ab.

Obwohl diese Netzteiltypen separat erworben werden, können Sie bei Bitmain gegen einen Aufpreis von 90 USD ein Netzteil mit S9i erwerben.

Der S9 ist sehr gefragt, funktioniert aber genauso wie die S9i-Version. Bitmain verbessert jedoch häufig die technischen Daten von S9-Einheiten, weshalb Sie beim Kauf aus zweiter Hand sicherstellen müssen, dass Sie die genaue angebotene Hash-Leistung überprüfen. Die aktualisierten Einheiten wurden 2014 ausgeliefert und hatten im Mai eine optimale Hash-Rate von 13.5TH/s.

Antminer S7 ist mit einem Stromverbrauch von 1.293 W deutlich günstiger als der S9. Obwohl die Kosten variieren, hat er eine Hash-Leistung von 4,73 TH/s; Das Gute an diesem Gerät ist, dass es möglicherweise einen schnelleren ROI bietet.

Es ist der Vorgänger des S9. Sie werden alle von Bitmain hergestellt. Nach der Markteinführung des S9 haben seitdem viele Miner ein Upgrade durchgeführt und damit die Produktion mit billigen gebrauchten S7-Geräten überschwemmt.

Die Hash-Power von S7 ist durchschnittlich ein Drittel so hoch wie die des Vorgängers. Es arbeitet mit geringeren Kosten und da die meisten Gebrauchtgeräte häufig mit einem vorinstallierten Netzteil geliefert werden. Im Vergleich zum S9 können Sie mit S7-Maschinen eine viel schnellere Rendite erzielen.

Darüber hinaus kann die S7 im Vergleich zur S9 weniger Wärme und Geräusche erzeugen. Bevor Sie jedoch eine gebrauchte S7 kaufen, sollten Sie überprüfen, wie lange diese schon in Betrieb ist, um festzustellen, wie zuverlässig sie möglicherweise ist.

Um sicher zu gehen, überprüfen Sie die Rückerstattungsrichtlinie des Verkäufers immer so, dass Sie sie für den Fall, dass später nach dem Kauf ein Fehler auftritt, gegen Rückerstattung oder Umtausch zurücksenden können.

Wenn das Gerät jedoch mit einem Netzteil geliefert wird, stellen Sie sicher, dass es von guter Qualität ist, um maximale Energieeffizienz zu erzielen.

Sie können ein High-End-Netzteil mit Ihrer S7-Maschine verwenden, aber es ist nicht so energieeffizient wie das Vorgängermodell der S9, aber in einigen Fällen können Sie mit der S7-Mütze immer noch einen erheblichen Gewinn erzielen, wenn Sie mehr als 1 Einheit einkaufen oder vielmehr erneuerbare Energien wie Sonnenenergie nutzen, um Kosten zu senken.

AvalonMiner 761 wird von einem in China ansässigen Unternehmen namens Canaan Creative hergestellt. Es war eines der ersten Unternehmen, das Bitcoin-spezifische ASIC-Chips herstellte. Daher können wir sagen, dass diese Maschine von einem seriösen Hersteller hergestellt wird, der sich auf diesen Bereich spezialisiert hat. Obwohl die Kosten für diese Maschinen variieren können, liegt der Stromverbrauch bei ca. 1.320 W bei einer Hash-Leistung von 8.8 TH/s.

Viele Benutzer haben gute Bewertungen über die Leistung des Avalon Miner 761 berichtet, und es ist ein relativ taschenfreundliches Gerät. Es wird hoch gelobt, wie leise es arbeitet oder läuft, sowie die A3213-16-nm-Chips, die in Avalons Einheiten verwendet werden.

Dieses Gerät unterstützt Cluster-Mining über einen speziellen AUC3-AvalonMoner-Controller, der auf dem Raspberry basiert und bis zu sechs Geräte unterstützen kann. Durchschnittlich kostet der AUC3-Controller etwa 80 US-Dollar und kann so mit anderen verbunden werden, um größere Cluster zu bilden.

Sie müssen jedoch ein Netzteil für etwa 150 US-Dollar separat kaufen. Im Vergleich zu den Anschaffungskosten einer gebrauchten S7, kann die Anschaffung des Avalon 761 weniger kosten. Sie erzielen am ehesten eine schnellere Amortisation Ihrer Investition.

Der WhatsMiner M3 ist seit Ende 2017 auf dem Markt. Es handelt sich um ein Produkt einer chinesischen Firma namens Pangolin Miner. Wenn Sie mit Bitcoin Mining noch nicht vertraut sind, können Sie auf der Webseite des Herstellers weitere Informationen zum Thema Mining abrufen. Darüber hinaus bieten sie ein gutes Tutorial-Video, das Sie bei der Einrichtung unterstützt.

Es kostete durchschnittlich 1.507 USD bei einem Stromverbrauch zwischen 1.800 und 2.100 W. Die Hash-Leistung beträgt 12.5TH/s mit einer Garantie von 180 Tagen. Im Vergleich zum Antminer S9 ist die Hash-Rate etwas geringer.

Laut dem Test des Bitcointalk-Forums verbraucht das M3-Gerät viel Strom, aber mit seinen eingebauten Lüftern leitet es die Wärme viel schneller ab und arbeitet leise und geräuscharm im Vergleich zu anderen effizienten Minern wie dem S9.

Der AvalonMiner 821 hat eine viel größere Hash-Power als der 761. Dies ist eine enorme Verbesserung gegenüber dem Vorgänger. Es enthält 104 A3210-16nm-Chips, die eine um mehr als 20 Prozent bessere zuverlässige Hash-Rate liefern als der AvalonMiner-761.

Im Durchschnitt kostete es 508 US-Dollar bei einem Stromverbrauch von 1.200 Watt. Es arbeitet jedoch mit einer Hash-Leistung von 11 TH/s. Darüber hinaus hat es eine Energieeffizienz von 0,109 Joule pro Gigahash, was etwa 10 Prozent weniger ist als der Antminer S9, der mit knapp unter 0,098 arbeitet.

Sie sehen, dass es einen kleinen Unterschied zwischen den beiden gibt, wenn es um die Energieeffizienz geht. Sie können sich also für den Kauf eines der beiden Produkte entscheiden, basierend auf dem Preis und nicht der Energieeffizienz.

Sie müssen auch ein Netzteil separat kaufen, das Sie ungefähr 200 US-Dollar kostet. Zusammenfassend können Sie also bis zu 5, 821 Geräte, an den AUC3 Ihres Avalon Reglers anschließen. Dies wird die Hash-Power immens erhöhen.

Wo kann ich einen Bitcoin Miner kaufen?

Sie können einen Bitcoin-Miner bei Amazon und eBay erwerben. Wenn Sie nach einem gebrauchten Miner suchen, können Sie bei eBay einen kaufen, der sowohl neue als auch gebrauchte Miner verkauft.
Wenn Sie jedoch ein knappes Budget haben oder versuchen, einen idealen Miner mit dem niedrigsten Preis zu finden, ist eBay Ihre erste Wahl.

Dort finden Sie viele gebrauchte ASICs zu einem sehr günstigen und vernünftigen Preis. Sowohl eBay als auch Amazon haben Käuferschutz.

Andere Abbaumöglichkeiten

Es gibt einige Unternehmen, die es Mitarbeitern ermöglichen, ihre Hardware so in das Lager des Unternehmens zu schicken, dass sie die Maschine in Ihrem Namen bedienen.

Cloud Bitcoin Mining – obwohl diese Optionen nicht so rentabel oder unterhaltsam ist, sind sie für einige Miner besser geeignet.

Weitere erforderliche Ausrüstung für den Bitcoin-Abbau

Netzteil des Miners
Da Bitcoin Mining zum Betrieb eigene Netzteile benötigt, können Sie nicht einfach ein Verlängerungskabel anschließen, da es viel Strom verbraucht. Sie benötigen ein Netzteil, das Sie je nach Standort zwischen 100 und 150 USD kosten kann.

Lüfter/Ventilatoren
Sie sind im Bitcoin-Abbau sehr wichtig. In einigen Fällen müssen Miner viel härter arbeiten und erzeugen dabei viel Wärme. Wenn die Maschinen dann überhitzen, werden sie höchstwahrscheinlich heruntergefahren.

Sie können wählen, ob Sie billige oder sogar teure Lüfter kaufen möchten. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie genügend kaufen, damit Ihr Gerät jederzeit effizient und kühl bleibt.

Fazit

Verwenden Sie vor dem Kauf eines ASIC den Rentabilitätsrechner noch einmal unter Verwendung der Maschinen-Hash-Rate sowie Ihrer Stromkosten. Sie können dann feststellen, ob Sie einen Gewinn erzielen können oder nicht. Um jedoch mehr Gewinn aus dem Bitcoin-Abbau zu erzielen, müssen Sie an einen Ort mit niedrigen Stromkosten leben, oder hinziehen.

Anschließend können Sie nach den besten und qualitativ hochwertigsten Minenarbeitern suchen, bei denen es sich aufgrund ihrer hohen Effizienz unter anderem um die Dragonmint T16 und die Antminer S9 handelt. Sie erhalten möglicherweise das beste Angebot, da sie die besten auf dem heutigen Markt erhältlichen Optionen sind, die zwar irgendwie teuer, aber den Preis wert sind.

Mit freundlichen Grüßen
J.O. Schneppat