FAQs » Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen


Ein Bagholder ist im Wesentlichen eine sehr unglückliche Seele, die am Ende des Tages - vielleicht von einem Pump and dump - mit der Tasche festgehalten wurde, was bedeutet, dass sie zu einem höheren Preis verkaufen wollten, aber der Markt sich zu schnell bewegte. Dann bleibt dieser Person "eine Münze, die sie nicht haben möchte, zu einem Preis, den sie nicht verkaufen kann". Beispiel: "Ich denke, diese Münze wird ausverkauft sein und jemand wird als Taschenhalter zurückbleiben."

FOMO (Fear Of Missing Out) - Wenn Sie das Gefühl haben, dass andere Menschen eine gute Zeit ohne Sie haben könnten.

Haben Sie jemals unter FOMO gelitten? Wenn Sie keine Ahnung haben, wovon ich spreche, könnte man behaupten, dass Sie tatsächlich bereits ein Opfer davon sind, weil Sie, wenn Sie nicht wissen, was das Wort bedeutet, haben Sie schon etwas verpasst.

FOMO ist eine neue Abkürzung für den Ausdruck "Angst vor dem Versäumen". Sie beschreibt das Gefühl der Angst, die viele Menschen verspüren, wenn sie feststellen, dass andere Menschen Spaß miteinander hatten und Sie nicht dabei waren. FOMO manifestiert sich auf verschiedene Arten, von einem kurzen Stich des Neides bis zu einem echten Gefühl von Selbstzweifel oder Unzulänglichkeit.

FOMO hängt manchmal auch damit zusammen, unsicher zu sein, was die von uns getroffenen Entscheidungen angeht, denn es ist jetzt viel einfacher zu erkennen, was hätte sein können, wenn wir uns anders entschieden hätten. Soziale Medien können uns einen unmittelbaren Eindruck davon vermitteln, was wir verpasst haben, als wir uns entschieden haben, diese Party auszulassen, in der Kneipe zu trinken usw. oder sogar, als wir wichtige Entscheidungen im Leben getroffen haben, wie zum Beispiel das Einkaufen von Bitcoin.

Im digitalen Zeitalter führt FOMO häufig zu einer ständigen Überprüfung der sozialen Medien, um festzustellen, was Ihre Freunde tun und im Kryptospace wird nachgesehen, wie der Kurs steht ...

FUD bedeutet "Angst, Unsicherheit und Zweifel". Bitcoin-Anhänger raten dazu, Ihre Münzen trotz der FUD von Personen außerhalb der Community zu HODLEN. Beispiel: "Wenn jemand sagt, dass Bitcoin eine Blase ist, hat er nur FUD."

In frühen Bitcoin-Foren hat jemand eine Nachricht gepostet, in der das Wort „hold“ (engl. für halten) falsch geschrieben wurde, und die Leser haben es als Akronym „Hold On for Dear Life“ interpretiert. Jetzt ist es zu einer Art Meme geworden, so dass Bitcoin-Käufer bei sehr volatilen Preisen HODL! sagen.

Beispiel: „Bleib stark, HODL, auch wenn der Preis fällt.“

Wenn etwas "mooning" ist, bedeutet dies, dass der Preis einer Münze einen starken Anstieg erfährt. "Das sieht man oft auf Twitter oder auf Social-Media-Webseiten". Das ist ein Begriff, den ich nicht mag. Krypto-Beobachter werden sich oft über geringfügige Preiserhöhungen freuen und damit angeben, dass ihre Münze „auf den Mond gerichtet ist“, manchmal nur, um den Preis für ihren eigenen Gewinn zu erhöhen. Ich denke, Mooning ist einer der Begriffe, die ich aus der allgemeinen Umgangssprache streichen möchte. Beispiel: "Ripple is Mooning!"
Pump und Dumper sind Leute, die oft sagen: "Hey, lasst uns alle zusammen diese Münze pumpen". Dann „wirft“ jeder die Münze weg und verkauft. Diese Pläne werden oft durch Apps wie Slack oder Telegram orchestriert. Ich rate neugierigen Chatroom-Lesern, sich vor solchen Gimmicks zu hüten. Eine Untersuchung von "Pump and Dump"-Systemen durch Business Insider ergab, dass die Praxis ein "offenes Geheimnis unter vielen Kryptowährungshändlern" ist. Beispiel: "Das Diagramm dieser Münze sieht aus, als wäre es ein Pump and Dump."
"Sats" ist die Abkürzung für "Satoshis", ein Begriff, der vom Vornamen "Satoshi Nakamoto" abgeleitet ist. Es bezieht sich auf den kleinsten Bruchteil eines Bitcoin, die gesendet werden kann, nämlich 0,00000001 eines Bitcoin. Anstatt Bitcoin als Dollar-Wert zu betrachten, „betrachten echte Händler Sats oder Satoshis“. Beispiel: "Wie viele Sats kaufen Sie zu diesem Preis?"
Ein Wal ist jemand, der viel Kryptowährung besitzt. Laut Statistiken und den Adressen, die Sie online finden können, ist Bitcoin nicht wirklich anonym. Sie können tatsächlich die Wale finden - das sind die Leute, die eine Tonne Bitcoin besitzen. Wir sprechen von Hunderttausenden von Bitcoin oder mehr". Beispiel: "Hinter der Bewegung dieser Münze muss sich ein Wal befinden". Wenn ein „Wal“ einen Großteil seines Einsatzes verkauft, kann dies dazu führen, dass der Preis einer Kryptowährung durch die Überschwemmung des Angebots sinkt.

Segregated Witness, oder SegWit, ist der Name für einen implementierten Soft Fork Change im Transaktionsformat der Kryptowährung Bitcoin.

Der formale Titel „Segregated Witness (Consensus layer)“ hatte die Bitcoin Improvement Proposal Nummer BIP141. Ziel war es, die Verformbarkeit zu lösen. Es war auch beabsichtigt, ein Problem mit der Größenbeschränkung der Blockchain abzuschwächen, das die Transaktionsgeschwindigkeit von Bitcoin verringert. Dazu wird die Transaktion in zwei Segmente aufgeteilt, die Entsperrsignatur („Zeugendaten“) aus dem Originalteil entfernt und am Ende als separate Struktur angehängt. Der ursprüngliche Abschnitt würde weiterhin die Sender- und Empfängerdaten enthalten, und die neue „Zeugen“-Struktur würde Skripte und Signaturen enthalten. Das ursprüngliche Datensegment wird normal gezählt, aber das „Zeugensegment“ wird in Wirklichkeit als ein Viertel seiner tatsächlichen Größe gezählt.

Weieres finden Sie hier -> SegWit